Dorfgeplauder: “Ostrach anno 1822”

  • Datum: ab 2. August 2020 14:30 Uhr
  • -
  • -

  • (Diese Veranstaltung findet mehrmals statt.)


  • Pfarrkirche St. Pankratius
  • Hauptstraße 23, 88356 Ostrach
  • Terminkategorien: , ,

Karte


Die Pfarrhauserin Agnes kennt jeder im Ort – sie ist umtriebig und kümmert sich neben dem Pfarrer und seinem Haushalt auch um Arme und Kranke.
Weil sie jedoch gleichzeitig furchtbar wunderfitzig ist, hat sie viel Spannendes zu erzählen!

Anmeldung:
Aufgrund von Covid-19 kann die Führung leider nicht ohne Anmeldung angeboten werden. Melden Sie sich bitte bei Frau Moser unter Tel. 07585/2461 (Anrufbeantworter) an. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Es gilt die allgemeingültige Abstandspflicht von 1,50 Meter. Überall dort, wo dieser Abstand untereinander nicht eingehalten werden kann, muss ein Nasen-Mund-Schutz getragen werden. Bitte bringen Sie zur Führung einen Kugelschreiber mit, um ein Kontaktformular ausfüllen zu können. Personen mit Erkältungssymptomen können nicht an der Führung teilnehmen.

Treffpunkt: Pfarrkirche St. Pankratius, 88356 Ostrach (ca. 10 Min vom Bahnhof Ostrach entlang der Hauptstraße) – Wegbeschreibung hier…

Der Beginn der Führung 14:30 Uhr ist extra auf die Räuberbahn abgestimmt. Genießt nach der Führung doch die Ostracher Gastronomie: z.B. in der Pizzeria Golfo di Napoli (Albert-Reis-Straße 7), im Gasthof Hirsch (Hauptstr. 27) oder im Café Schmids Auszeit (gleich gegenüber vom Bahnhof Ostrach in der Heiligenberger Straße 14).

Zugfahrzeiten: Aulendorf ab 13:24 / Altshausen 13:35 / Hoßkirch 13:49 Uhr nach Ostrach (an 14:03). Ostrach ab 17:03 Uhr nach Pfullendorf; Ostrach ab 17:56 Uhr Ri. Hoßkirch / Altshausen / Aulendorf.

Kosten: 3,-€ p.P.