Steigen Sie ein – in die Räuberbahn!

Eine sagenumwobene Region zwischen Bodensee und Allgäu, in der früher Räuber ihr Unwesen trieben… Eine wunderschöne Landschaft mit reizvollen Fahrrad- und Wanderwegen, eine mittelalterliche Stadt, Badeseen, ein Moor… Und ein sympatischer Zug speziell für Ausflügler, der Sie über eine romantische Nebenbahn dorthin bringt: Das ist die Räuberbahn von Aulendorf nach Pfullendorf!

Steigen Sie ein...

150208_DSC7929_Schneechaos-THK

Pfullendorfer Adventszauber

Besonders schön in der Vorweihnachtszeit ist der Pfullendorfer Adventszauber. Neben einem Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt finden auf der Veranstaltungsbühne inmitten des Marktplatzes Auftritte verschiedener Pfullendorfer Vereine statt. Traditionell wird der Adventszauber am Freitagabend mit... mehr lesen

Seitenblicke BODO

Fahrplan & Tarife:
Günstig zum Zug kommen

Zwischen 1. Mai und Mitte Oktober gehen die Züge der Räuberbahn immer sonntags und an Feiertagen zwischen Aulendorf und Pfullendorf auf Achse. In den Zügen gelten die günstigen Tickets der Verkehrsverbünde bodo bzw. naldo sowie der DB-Tarif: Ab 4,40 Euro sind Sie mit der Bodo-Tageskarte dabei. Unsere freundlichen Zugbegleiter verkaufen Ihnen Tickets im Zug und beraten Sie gerne. Als Übernachtungsgast fahren Sie sogar mit Ihrer Räuberbahn/Moorbahn-Gästekarte kostenlos mit.

jetzt zu Fahrplan & Tarife...

IMG_2087_Streckenaufn

Erlebnisse auf der Schiene

Schon die Fahrt ist ein Erlebnis, wenn der rote Zug laut pfeifend, vorbei an historischen Bahnhöfen und unterwegs immer wieder an Bahnübergängen anhaltend, sich seinen Weg vom Bahnknoten Aulendorf in das Mittelalterstädtchen Pfullendorf bahnt: mit Zwischenhalten in Altshausen mit seinem herzöglichen Schloss und in Ostrach und Burgweiler mit dem nahe gelegenen Pfrungener Ried. Links und rechts der Bahnstrecke ermöglichen Wander- und Radwege, unterschiedlichste Ausflugsziele und reichhaltige gastronomische Angebote tolle Aktivitäten für jedes Alter und für jeden Geschmack.

Hier haben wir zahlreiche Tipps für Ausflugsziele und Tourenvorschläge für Sie zusammengestellt.



Achtung, Räuber-Alarm in der Räuberbahn!

Guten Tag! Ich bin Max Elsässer und Nachfahre des Räubers “Grandscharle”: Der trieb im 19. Jahrhundert zusammen mit vielen Gaunerkollegen – zum Beispiel dem Schwarzvere – sein Unwesen und nahm die ehrbaren Leute aus.

Meinen Räubervorfahren kam dabei zu Hilfe, dass unsere Region von zahllosen Grenzen, Enklaven und Exklaven der Herrschaften Hohenzollern-Sigmaringen, Württemberg und Baden durchsetzt war: In diesem Durcheinander von Zuständigkeiten hatten wir ein leichtes Spiel – mehr erzähle ich Ihnen, wenn ich an ausgewählten Tagen in der Räuberbahn mitfahre.

Max Elsässer_web_1


Räuber und Moor: Seitenblicke auf der Räuberbahn

Lernen Sie unsere Räuberbahn und die Region kennen und erfahren Sie, wie vielfältig das Angebot ist:

Ruhe und Entspannung? Die Räuberbahn bringt Sie direkt zum Pfrunger-Burgweiler Ried: Ein Besuch in dieser einzigartigen Moorlandschaft bedeutet Abschalten, Durchatmen, Kraft tanken!

Geschichte und Geschichten? Dann kundschaften Sie mit uns das “Räuberland” aus und versetzen Sie sich in die Lage des legendären Räuberhauptmanns Schwarz-Vere oder des Pfullendorfer Gauners Grandscharle.

Sport oder Wellness? Mit dem Seepark Pfullendorf, dem Königsegg-See und vielen Rad- und Wanderwegen stehen Ihnen jede Menge Möglichkeiten für tolle Touren und erlebnisreiche Rundfahrten offen.

Steigen Sie jetzt ein!