Räuberbahn startet in neue Saison

Passend zu den ersten warmen Frühlingswochen putzt sich die Räuberbahn heraus und startete am Samstag, den 10. April 2021 in die neue Freizeitsaison. Neben den beliebten Ausflugszielen entlang der Schienenstrecke zwischen Pfullendorf und Aulendorf warten auch neue Angebote.  Ein besonderes Highlight ist hierbei der neue Räuberrundweg im Pfrunger-Burgweiler Ried.

Auch in diesen besonderen Zeiten bietet die Räuberbahn Freizeitspaß und Erholung in Oberschwaben und damit schöne Erlebnisse direkt vor der Haustür. An allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen bringt die Räuberbahn Ausflügler in die abenteuerliche Räuberregion zwischen Aulendorf und Pfullendorf.

Neu: Räuber-Rundweg
Heuer bietet sich eine neue Attraktion: der Räuberweg Hoßkirch (Bahnhaltepunkt) <> Ostrach (Bahnhof) via Königseggwald und Laubbach (Hofcafe) sowie entlang des Pfrunger-Burgweiler Rieds.

Infostelen entlang des neuen 8 km-Erlebnisweges informieren über regionale Geschichte, interessante Ausflugsziele und die 145-jährige Bahngeschichte. Der Weg eignet sich für Radler und Wanderer gleichermaßen, ein Abstecher führt zudem am Bannwaldturm vorbei. Und auch für Kinder ist etwas geboten – mit einem spannenden Räuberrätsel. Hier geht es zur interaktiven Karte.

Laubach nahe dem Pfrunger Ried
Blick auf Laubach, nahe dem Pfrunger-Burgweiler Ried; Foto: F. von Meißner

Fahrplan – wieder direkt ab Ulm und Biberach

Ganz bequem ist die Anreise mit den Direktverbindungen von Ulm Hbf (ab 8:29 Uhr) und Biberach (ab 8:53 Uhr) nach Pfullendorf und abends von Pfullendorf (ab 17:32 Uhr) direkt nach Biberach und Ulm Hbf. Die Abfahrten ab Aulendorf sind um 9.24, 13.24 und 16.24 Uhr. Rückfahrmöglichkeiten ab Pfullendorf bestehen um 10.34, 14.34 und 17.34 Uhr. Detaillierte Fahrplanauskünfte gibt´s unter bodo.de bzw. per bodo FahrplanApp oder auch unter bahn.de.

Tickets sind auch beim Zugbegleiter erhältlich, und mit der bodo-eCard sind ab dieser Saison der Check-in und Check-out nun auch direkt im Zug möglich. Fahrräder sind willkommen und umsonst.

Weitere Infos

Viele weitere Ausflugsvorschläge wie Wandertouren, Fahrradtouren, Geocaching-Trips oder Städte- und Museumsbesichtigungen gibt´s unter raeuberbahn.de in der Rubrik Freizeit-Tipps.

Geplant sind im Sommer auch wieder die beliebten Eselwanderungen und geführte Fahrradtouren. Räubergeschichten von Max Elsässer und weitere Programmangebote „im Zug“ bleiben – pandemiebedingt – bis auf Weiteres ausgesetzt.