Freizeit-Tipps Sauwetter-Tipps

Nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten und tolle Naturlandschaften bieten sich als Ausflugsziele entlang beider Strecken. Auch viele Wandertipps oder Empfehlungen für Radtouren bieten die Tourist-Informationen entlang beider Bahnstrecken.

Zutrauliche Tiere zum Streichel

Familienausflug zum Haustierhof Reutemühle

Der Tagesausflug für die ganze Familie zum Haustierhof Reutemühle kann ganz entspannt ohne PKW und stattdessen aus einer Kombination von Räuberbahn (bis Pfullendorf) und Regiobus500 (stündlich ab ZOB Pfullendorf, ca. 300 m vom Bahnhof) geplant werden.

Anreise Informationen
Tourenstart: Bahnhof / ZOB Pfullendorf (ab dort Regiobus 500); Tourenziel: Überlingen-Reutemühle (von dort 3 Min zum Haustierhof)
Zinkenpfad-Plan

Zinkenpfad für Räuberkinder in Pfullendorf

Mittelalterliche Entdeckungstour: Auf dem Zinkenpfad für Räuberkinder", auf dem die Kleinen auf Wegen der Räuber wandern, Spuren finden und Fährten legen. Zwischendrin gibt es noch was zum Malen, Raten und zum Schmunzeln. Den Zinkenplan gibt es als Download oder beim Zugbegleiter der Räuberbahn, bei der Touristinfo und im Cafe Moccafloor. Dort können sich die erfolgreichen Räuberkinder auch eine Belohnung abholen.

Anreise Informationen
Start/Ziel des Zinkenpfads: Räuberbahn-Halt Pfullendorf (Stadtgarten)
Schwaben_Therme aussen

Schwaben-Therme Aulendorf

Genießen Sie erholsame und wohltuende Stunden in der Bade- und Saunalandschaft oder im Wellnessbereich und freuen Sie sich auf Badevergnügen, Erholung und Entspannung. Sechs Innen- und ein Außenbecken, verschiedene Rutschen und viele weitere Attraktionen tragen zu einem unvergesslichen Besuch bei.

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Aulendorf (Rückfahrt ab Aulendorf um 16:25 Ri. Pfullendorf und um 16:17 Ri. Bad Wurzach)
Waldsee Therme Aussenbecken_300 DPI

Waldsee Therme

Fluorid- und schwefelhaltiges Thermalwasser aus einer Tiefe von annähernd 2000 Metern sorgt für Wohlbefinden: mit beinahe 65°C die heißeste Quelle in ganz Oberschwaben!

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Bad Waldsee (ab dort 1,5 km Fußweg am Stadtsee vorbei)
Aussenbecken_Paar_Hochformat

Vitalium-Therme Bad Wurzach

Abseits vom Trubel und der Hektik des Alltags finden Sie im Vitalium in Bad Wurzach einen Ort des Wohlbefindens und der Entspannung. Das Thermalbad mit Innen- und Außenbecken, die Saunalandschaft und das Wohlfühlhaus sind großzügig konzipiert und bieten ein besonderes Wohlfühl-Flair.


lmatzekDB_2013_08_29_3460

Zeppelinstadt Friedrichshafen

Trip an den Bodensee: Mit der Moor- und Räuberbahn geht das bequem (Umstieg in Aulendorf). Genießen Sie in Friedrichshafen das südliche Flair des Bodensees mit Straßencafés und Restaurants direkt am Wasser. Falls das Wetter eine Tretboot-Fahrt nicht gestattet, dann bietet sich ein Besuch im Zeppelin-Museum an. Um 15:31 Uhr (Fahrplan bitte unter www.bahn.de checken) geht's ab dem Bf Friedrichshafen Stadt mit dem RegionalExpress via Aulendorf (Umstieg) und mit der Räuber-/Moorbahn zurück.

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Friedrichshafen Stadt
IMG_9021

Stadtgeschichte und Museen: Ravensburg

Die ehem. Freie Reichsstadt Ravensburg lässt sich gut per Räuberbahn und Moorbahn erreichen (nur 1 x Umsteigen in Aulendorf). In RV ist der zentrale Marienplatz idealer Ausgangspunkt, um die lebhafte "Stadt der Türme und Tore" zu erkunden. Ravensburg ist aber auch eine Museumsstadt: ob das Kunstmuseum Ravensburg, das Museum Humpis-Quartier oder - für Familien interessant - das Museum Ravensburger zu Geschichte & Gegenwart des Ravensburger-Verlags.

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Ravensburg
Blick auf die Doppeltoranlage des Obertors

Historischer Stadtrundgang Pfullendorf

Ein Stadtrundgang auf eigene Faust: Wir laden Sie ein zu einem eindrucksvollen Spaziergang durch die historische Altstadt der ehemaligen freien Reichsstadt Pfullendorf. Entdecken Sie historische Gebäude und kulturelle Schätze, die Ihnen die Geschichte der Stadt erzählen.

Anreise Informationen
Start und Ziel: Bahnhof Pfullendorf (Stadtgarten), von dort wenige Schritte in die Altstadt
Schloss Aulendorf (2)

Schloss Aulendorf

Auf originelle und lebendige Weise können große und kleine Besucher das Schloss und seine vielfältige Geschichte erkunden. Seien Sie dabei, wenn sich die Schlosstore öffnen. Erleben Sie erstaunliche Geschichten von forschen Fechtern, flotten Flitzern und frischen Früchten!

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Aulendorf (ca. 10 Min durch die Hauptstraße zum Schloss)
ostrach_schwarz vere1_c-hasenfratz

Ausstellung “Schwarzer Vere” (Heimatmuseum Ostrach)

Legenden abbauen und Klischees entlarven: Mit einer neuen Abteilung über den Räuber 'Schwarz Vere' will das Heimatmuseums in Ostrach über das Unwesen der Räuberbanden aufklären. Das Heimatmuseum finden Sie im Amtshaus, Rentamtstraße 1 (jeden 1. Sonntag im Monat).

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Ostrach
Wurzacher Barocktreppenhaus

Ein Glanzstück der Malerei – das Wurzacher Barocktreppenhaus

Das Barocktreppenhaus schwingt sich in einem eleganten Bogen nach oben und bietet einen phantastischen Blick in den sogenannten Götterhimmel. Im Mittelpunkt steht dort die Herkules-Sage mit der Botschaft, dass der Mensch durch seine Anstrengung dem göttlich Glanz näher kommt. Diese Perle des Barock ist heute frei zugänglich und kann besichtigt werden.

Anreise Informationen
Zielbahnhof: Bad Wurzach
Bad Wurzach_Wanderer im Ried_c-Wurzach

Moor Extrem

Sie wollen am eigenen Leib erfahren, welche Naturgewalten am Werk sind, wenn sich Gletscher bewegen? In unserer Erlebnisausstellung MOOR EXTREM ist das möglich. Hier können Sie biologische und naturwissenschaftliche Phänomene an insgesamt neun Themenbereichen interaktiv entdecken und die Welt der Moore mit allen Sinnen erleben.