Räuber treiben in Räuberbahn ihr Unwesen

Sieben als Räuber verkleidete Schauspieler haben am vergangenen Sonntag die Räuberbahn bei Oberweiler gestürmt.

Mit dem Aufruf ” Überfall! Geld her!” sorgten die Räuber bei den Fahrgästen für eine wahre Überraschung. Ein Raub fiel allerdings aus, stattdessen wurden Süßigkeiten verteilt, was vor allem bei den Kindern gut ankam. Aber auch die Erwachsenen waren begeistert.

Diese Spontanidee kam von Schauspieler Michael Skuppin, der regelmäßig als Räubernachfahre Max Elsässer in der Räuberbahn unterwegs ist und die Fahrgäste auf eine Reise in die räuberische Vergangenheit der Region rund um Hoßkirch, Ostrach und Pfullendorf mitnimmt. Die gelungene Aktion wurde in Zusammenarbeit mit Petra Megerle, Darstellerin des Ostracher Freilichttheaters, umgesetzt. Lediglich der Zugbegleiter war in die Pläne eingeweiht.

In der Faltkarte “Bodo-Seitenblicke”, hier unter der Rubrik “Veranstaltungen” oder auf unserer Facebook-Seite gibt es Infos für Aktionen und Angebote rund um die Räuberbahn (Aulendorf – Pfullendorf) und die Moorbahn (Aulendorf – Bad Wurzach), die immer wieder Fahrgäste zu besonderen Erlebnis-Fahrten einladen.

Und hier haben wir eine Reihe von Ausflugsvorschlägen für den Sommer zusammengestellt.

 

 

Fotos: (c) Thomas Warnack


15. August 2019