Romantische Schienenbusfahrt in den Abend mit Räubermahl

Den Machern der Räuberbahn ist es gelungen, den roten DB-Schienenbus (798 + 998) mit seinem Flair der 1960er Jahre für eine ganz besondere Sonderfahrt auf unserer Strecke zu gewinnen. Freuen Sie sich auf eine romantische Fahrt im Stil früherer Tage und anschließend auf ein zünftiges Räubermahl in Pfullendorf.

Der Schienenbus lädt seine Gäste am Samstagabend, den 18. Mai 2019 zu einer gemütlichen Fahrt durch das Räuberland ein. Über all die Jahre ist der individuelle Charme des  Schienenbusses bis heute erhalten geblieben: Mit einem gemütlichen Innenraum, jeweils in Fahrtrichtung verstellbaren Sitzbänken und großen Fenstern lässt sich die Fahrt besonders genießen. Unvergesslich ist auch der offene Führerstand, wo Fahrgäste dem Lokführer bei seiner Arbeit über die Schultern schauen und den freien Blick auf die Strecke genießen können.

Am Zielort Pfullendorf angekommen, erwartet die Fahrgäste ein köstliches Räubermahl im Felsenkeller – dem Restaurant im historischen Gewölbekeller. Nach ausreichend Aufenthalt bringt Sie unser Zug auch wieder sicher und gemütlich durch die Nacht nach Hause.

  • WAS? Schienenbus-Sonderfahrt auf der Räuberbahn zwischen Aulendorf und Pfullendorf mit Räubermahl in Pfullendorf
  • WANN? Samstag 18. Mai, Abfahrt 17:10 Uhr ab Bahnhof Aulendorf, 17:20 Uhr ab Altshausen, 17:45 Uhr ab Ostrach. Rückkehr ca. 21:45 in Aulendorf.
  • ANMELDEN? Ab sofort bei der Tourist-Information Pfullendorf unter der Tel. 07552/2511-46 und unter tourist-information@stadt-pfullendorf.de. Die Anzahl der Plätze im Schienenbus ist limitiert, daher empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung.

Attraktives Gesamtpaket: Zugfahrt und Räubermahl

Das Räubermahl beinhaltet ein Dinnele sowie ein Getränk (ausgenommen sind Spirituosen, Wein und Cocktails). Hin- und Rückfahrt mit dem Schienenbus und das Räubermahl gibt es um 19,-€ pro Person.

Der Zug startet gegen 17:10 Uhr in Aulendorf (Anschlussmöglichkeiten von Friedrichshafen/Ravensburg/Kißlegg/Sigmaringen). Die Fahrzeiten können sich noch gerinfügig ändern – Updates gibt es natürlich hier auf unserer Seite.

Aufgrund der begrenzten Platzzahl im Fahrzeug und der Planungen für das leckere Räubermahl bitten wir um Reservierungen bis 10.05.19 und wünschen jetzt schon eine gute Fahrt!

Für Individualisten: Zug auch mit normalen Fahrscheinen benutzbar

Wer lieber Ostrach oder Pfullendorf auf eigene Faust erkunden möchte: Der Zug ist mit allen regulären Nahverkehrsfahrscheinen des Verkehrsverbunds Bodo und der Deutschen Bahn AG benutzbar. Tickets erhalten Sie von unseren netten Zugbegleitern im Zug.

 


11. April 2019

Schienenbus, Urheber Bernd Hasenfratz

Mit dem Schienenbus im Stil der 1960er über die Räuberbahn...