Augen
 

Da machen Sie Augen.

Räuber. Moore. Eisenbahnen.

Jetzt losfahren

 

Da machen Sie Augen. Räuber. Moore. Eisenbahnen.

Jetzt losfahren

 

Neues & Informatives

Kinderspaß auf der Räuberbahn

Mit Freu(n)den unterwegs – Herbst auf der Räuberbahn

Artikel vom 20. Oktober 2020
Herbstferien 2020: Auch hier lockt die Region vor der Haustüre. Die familienfreundliche Räuberbahn zwischen Ulm, Aulendorf und Pfullendorf ermöglicht vielseitige Familienausflüge in Oberschwaben – ob Natur, Radfahren oder Städtetrip. Einen Extra-Familientag legen die Räuberbahner dieses Jahr am Mittwoch 28. Okt., auf: mit Sonderfahrten und Rahmenprogramm! Schon die Anreise ist ein Erlebnis für Groß und Klein: […] ganzen Artikel lesen
Wanderung entlang des Bannwaldturms

Tolle Touren mit der Räuberbahn

Artikel vom 07. Oktober 2020
Reizvolle Rundfahrten, Sport und Spaß, genussvolle Gastronomie oder Natur pur: Entlang der Räuberbahn Aulendorf – Altshausen – Hoßkirch – Ostrach – Burgweiler – Pfullendorf  locken gerade jetzt im Herbst viele Ziele. Noch bis 1. November ist die beliebte Freizeitbahn an allen Samstagen und Sonntagen (und in den Herbstferien zusätzlich am Mi., 28. Okt.) unterwegs. Kommen […] ganzen Artikel lesen

Stadtgeschichte und Familienerlebnisse: mit der Räuberbahn

Artikel vom 23. September 2020
  Entdecken Sie mit der Räuberbahn das mittelalterliche Städtchen Pfullendorf! Immer samstags und sonntags bringen wir Sie von Ulm, Biberach und Bodensee hin. In Pfullendorf: Stadtgeschichte(n), Zinkenpfad und Räuberburg Das Mittelalterstädtchen Pfullendorf bietet Freizeitvergüngen für jeden Geschmack und jedes Wetter. Entdecken Sie historische Gebäude und kulturelle Schätze, die Ihnen die Geschichte der Stadt erzählen. Auf […] ganzen Artikel lesen

Ob Wasserspaß im Seepark oder am Hosskircher Badesee,
ob Moorwanderung mit tollen Aussichten oder Räuber- Stadtführung:
wir haben für jeden Geschmack und jedes Alter zahlreiche Ausflugstipps:

 
Feldlandschaft mit Bäumen
Entlang der Räuberbahn nach Burgweiler

Räuberweg nach Burgweiler

 
Fahrplan, davor Steine und Schotter
Im Drei-Länder-Eck

Grenzsteinmuseum Burgweiler

 
Personen auf einem Golfplatz, Fließendes Wasser
Besonderes Golf-Abenteuer in Pfullendorf

Abenteuer-Golf

Trenner
 

Gemeinsam erleben?
Nichts ist schöner als gemeinsam etwas zu unternehmen.
Und natürlich haben wir auch daran gedacht:

zu den Gruppenangeboten

 

Riskieren Sie einen Blick

Steigen Sie ein in die Räuberbahn und in die Moorbahn. Die bringen Sie zwischen Pfullendorf, Aulendorf und Bad Wurzach fast überall hin – in eine Landschaft, die jeden Seitenblick wert ist.

Wenden Sie den Blick weg von Monitoren und Zeitdieben. Schauen Sie mal raus. Kommen Sie am Wochenende und an Feiertagen nach Oberschwaben. Fahren Sie mit auf alten Eisenbahnstrecken. Bringen Sie Partner, Freunde und Familie mit.

Hören Sie im Zug dem singenden Räubernachkommen Max Elsässer zu. Flirten Sie mit der kaiserlichen Hofdame Gräfin Paula zu Königsegg-Aulendorf. Wandern und Radeln Sie an den Bahnstrecken durch Natur und Geschichte. Schauen Sie in die Ferne bis zu den Alpen. Nach einem Tag auf der Räuberbahn und der Moorbahn sieht die Welt ganz anders aus.

Bahn Regio

Seitenblicke

Seitenblicke heißt das Freizeitprogramm des Verkehrsverbunds Bodensee-Oberschwaben  und seiner Partner. Das in Baden-Württemberg einzigartige Programm bietet Einblicke in eine Region abseits der großen Tourismusziele – auf einst stillgelegten Eisenbahnen:

Von Kommunen und Eisenbahnexperten wurden vor 10 Jahren Bahnstrecken wiederbelebt, die z.T. jahrelang still lagen. Tourismus und Wirtschaft ziehen mit an einem Strang. Die nun unter kommunaler Regie betriebenen Nebenstrecken verbinden Pfullendorf bzw.  Bad Wurzach mit Aulendorf. Passend zur Geschichte und Natur der Region heißen sie Räuberbahn und Moorbahn. Die Ausflugsbahnen bringen Familien, Gruppen, Naturliebhaber, Romantiker, Wanderer, Radler, Kurgäste und Urlauber an kaum bekannte Ziele.