Augen
 

Da machen Sie Augen.

Räuber. Moore. Eisenbahnen.

Jetzt losfahren

 

Da machen Sie Augen. Räuber. Moore. Eisenbahnen.

Jetzt losfahren

 

Neues & Informatives

Stellenausschreibung: Praktikum für den Aufbau der Bürgerbahn

Artikel vom 28. Dezember 2020
Sei mit dabei: Baue mit uns die bundesweit erste Bürgerbahn auf – als Praktikant (m, w, d)! Du studierst Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrsingenieurwesen, Geographie oder ähnliches und möchtest in die Praxis der Eisenbahn schnuppern? Wir bieten die Chance, an einem einmaligen Innovationsprojekt mitzuarbeiten: Wir wollen zwischen Pfullendorf und Altshausen die bundesweit erste Bürgerbahn starten: mit Zugverkehr […] ganzen Artikel lesen

Winterpause!

Artikel vom 20. Dezember 2020
Am 1. November verkehrten die Räuberbahn nach Pfullendorf und die Moorbahn nach Bad Wurzach zum letzten Mal in der Saison. 2020 war ein herausforderndes Jahr – auch für unsere oberschwäbischen Freizeitbahnen. Nach einem 6 Wochen verspäteten Saisonstart im Juni fuhren wir auf der Strecke von Aulendorf nach Pfullendorf erstmals jedes Wochenende auch an Samstagen; neu […] ganzen Artikel lesen

Video: Rund um das Pfunger-Burgweiler Ried

Artikel vom 01. Dezember 2020
Gehen Sie mit uns auf einen filmischen Bahn-Ausflug entlang der Räuberbahn von Altshausen nach Pfullendorf durch das sagenumwobene Räuberland: Im einstigen Dreiländereck von Baden, Württemberg und Hohenzollern – nahe Ostrach – trieben Anfang des 19. Jahrhunderts Räuberbanden ihr Unwesen: der berümteste war der „Schwarze Vere“. Im Film fahren wir mit der Räuberbahn vom barocken Altshausen […] ganzen Artikel lesen

Ob Wasserspaß im Seepark oder am Hosskircher Badesee,
ob Moorwanderung mit tollen Aussichten oder Räuber- Stadtführung:
wir haben für jeden Geschmack und jedes Alter zahlreiche Ausflugstipps:

 
Pfrung Ried im Herbst
Zwischen Ried und Aussichtstürmen

Pfrunger Ried & Großer Trauben

 
Denkmal im Wald
Räuber-Schau in Ostrach

Ausstellung „Schwarzer Vere“ (Heimatmuseum Ostrach)

 
Feldlandschaft mit Bäumen
Entlang der Räuberbahn nach Burgweiler

Räuberweg nach Burgweiler

Trenner
 

Gemeinsam erleben?
Nichts ist schöner als gemeinsam etwas zu unternehmen.
Und natürlich haben wir auch daran gedacht:

zu den Gruppenangeboten

 

Riskieren Sie einen Blick

Steigen Sie ein in die Räuberbahn und in die Moorbahn. Die bringen Sie zwischen Pfullendorf, Aulendorf und Bad Wurzach fast überall hin – in eine Landschaft, die jeden Seitenblick wert ist.

Wenden Sie den Blick weg von Monitoren und Zeitdieben. Schauen Sie mal raus. Kommen Sie am Wochenende und an Feiertagen nach Oberschwaben. Fahren Sie mit auf alten Eisenbahnstrecken. Bringen Sie Partner, Freunde und Familie mit.

Hören Sie im Zug dem singenden Räubernachkommen Max Elsässer zu. Flirten Sie mit der kaiserlichen Hofdame Gräfin Paula zu Königsegg-Aulendorf. Wandern und Radeln Sie an den Bahnstrecken durch Natur und Geschichte. Schauen Sie in die Ferne bis zu den Alpen. Nach einem Tag auf der Räuberbahn und der Moorbahn sieht die Welt ganz anders aus.

Bahn Regio

Seitenblicke

Seitenblicke heißt das Freizeitprogramm des Verkehrsverbunds Bodensee-Oberschwaben  und seiner Partner. Das in Baden-Württemberg einzigartige Programm bietet Einblicke in eine Region abseits der großen Tourismusziele – auf einst stillgelegten Eisenbahnen:

Von Kommunen und Eisenbahnexperten wurden vor 10 Jahren Bahnstrecken wiederbelebt, die z.T. jahrelang still lagen. Tourismus und Wirtschaft ziehen mit an einem Strang. Die nun unter kommunaler Regie betriebenen Nebenstrecken verbinden Pfullendorf bzw.  Bad Wurzach mit Aulendorf. Passend zur Geschichte und Natur der Region heißen sie Räuberbahn und Moorbahn. Die Ausflugsbahnen bringen Familien, Gruppen, Naturliebhaber, Romantiker, Wanderer, Radler, Kurgäste und Urlauber an kaum bekannte Ziele.